Waldschule sagt DANKE

Nach vielen Jahren der stillen Zuwendung, die uns die Kirchengemeinde Neuweiler hat zukommen lassen, soll hier nun einmal ein Wort des Dankes stehen.

 

Zu Beginn jeden Schuljahres feiern die Schulanfänger in der Neuweiler Stephanuskirche ihren Einschulungsgottesdienst. Die in die Opferbüchsen eingelegten Spenden werden stets für die Schule erbeten und erreichen den Fachbereich Religion in Form von Lehrmitteln.

 

So kann der Religionsunterricht inzwischen in jedem Klassenzimmer mit einer liturgischen Mitte bestehend aus Tüchern, einer Jesuskerze, Bibel und Liederbuch sowie einem Auferstehungskreuz begonnen werden.

 

Für diese Unterstützung dankt die Waldschule der Kirchengemeinde Neuweiler mit Pfarrerehepaar Lüdke recht herzlich.

 

 

liturgische Mitte.JPG