Einschulungsfeier der Erstklässler

 

Am vergangenen Samstag war es endlich soweit: an der Waldschule Neuweiler wurden 22 ABC-Schützen eingeschult. Der aufregende Tag begann für die neuen Erstklässler traditionell in der Stephanuskirche. Dort begrüßte Pfarrer Tobias Lehmann die Kinder mit ihren Familien und Freunden mit dem Bibelvers  „Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen“. Er verdeutlichte damit, wie wichtig es ist, einander zu helfen und Freunde zu haben.

 

Einschulungsfeier Waldschulhalle

 

Anschließend fanden sich alle in der gut gefüllten Waldschulhalle ein. Die Erstklässler nahmen ihre Ehrenplätze in der ersten Reihe ein. So konnten die tollen Schultüten bestaunt werden. Und wie es sich für Ehrengäste gebührt, wurden zahlreiche Fotos für die Familienalben geschossen.

 

Rede Rektor Wolfgang Rapp

 

Zuerst begrüßte Rektor Wolfgang Rapp die Erstklässler und hieß die Kinder herzlich willkommen in der „Waldschulfamilie“.  Mit der Hilfe eines Erstklässlers und zahlreichen Bildern erzählte er, wie eine Wüstenblume durch die Zusammenarbeit vieler Einzelner vor dem Vertrocknen gerettet wurde. Für die Schüler wurde mit dieser Geschichte verdeutlicht, dass jeder einzelne für eine Klasse wichtig ist und seine ganz besonderen Stärken besitzt.

 

Theater AG

 

Danach führten die Kinder der Theater-AG unter der Leitung von Maren Seifert  das Stück „Die Buchstabenpiraten“ auf. Inmitten der selbstgebastelten Kulisse erbeuteten die Piraten einen riiiiiiesigen Schatz: Buchstaben. So konnten sie am Ende nicht nur Piratenlieder grölen und Fische fangen, sondern auch lesen. Mit dem Abschlusslied „Wir sind Lesepiraten“, bekundeten sie, dass sie nun auch rechnen und schreiben lernen wollen und luden die Erstklässler dazu ein. Und so konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerinnen Maren Seifert zu ihrer allerersten Unterrichtsstunde in ihr Klassenzimmer aufbrechen.

 

Verpflegung Klasse 9

Währenddessen wurden die Angehörigen in der Halle bestens mit Getränken, Kuchen und Brezeln versorgt. Die Bewirtung hat die Klasse 9 mit ihrer Klassenlehrerin Havva Ceylan übernommen.

 

In der ersten Schulstunde wurde mit dem Gedicht „Wir“ und dem Lied „Ich will dein Freund sein“ auch wieder das Thema Zusammenhalt aufgegriffen. Danach ging es für die Erstklässler nachhause. Dort konnte dann das sehnlich erwartete Auspacken der Schultüte beginnen.