Schulbus-Training 18/19

 

Schulbus-Training für Klasse 1 und 2

 

Am Dienstag vor den Weihnachtsferien bekamen die Erst- und Zweitklässler der Waldschule Neuweiler Besuch von Herrn Bott und Herrn Dalcolmo von der Verkehrspolizei Calw und einem erfahrenen Mitarbeiter des Busunternehmens Maier, um die Sicherheit am und im Bus zu trainieren.

 

Nach einer kurzen Einführung im Klassenzimmer wurde sehr anschaulich und lebensnah mit dem zur Verfügung gestellten Linienbus das sichere Einsteigen geübt.

 

Einsteigen üben

 

Interessiert folgten die Waldschüler im Bus den Ausführungen der Polizeibeamten, und zeigten sich sehr verständnisvoll beim Thema Vandalismus. Herr Bott machte den Kindern deutlich, dass es enorm wichtig ist, rücksichtsvoll und freundlich miteinander umzugehen, um eine sichere Busfahrt zu gewährleisten.

 

Erklärungen im Bus

 

Auch das richtige Aussteigen wurde von allen Schülerinnen und Schülern praktiziert. Die Polizisten und der Busfahrer wiesen dabei immer wieder auf die möglichen Gefahren hin.

 

Zum Abschluss wurde noch ein Rundgang um den Bus gemacht, um den Kindern zu verdeutlichen, wie schwierig es ist, den kompletten Bus „im Auge“ zu behalten. So konnten die Waldschüler selbst erkennen, wie man sich an der Bushaltestelle richtig verhält.

 

Das Gelernte konnten die Grundschüler gleich paar Tage später anwenden, da am Freitag die alljährliche Ausfahrt zum Theater nach Pforzheim auf dem Programm stand.