Entlassfeier 2018

 

Waldschule entlässt einen "explosiven Jahrgang"

 

Mit einer schwungvollen und würdigen Abschlussfeier verabschiedete sich die diesjährige Abschlussklasse der Waldschule in ihren neuen Lebensabschnitt.

Luftballons

 

In der äußerst liebevollen geschmückten Waldschulhalle, in der sich Schüler, Lehrer, Eltern, Verwandte, Freunde und weitere ehrenvolle Gäste vergangenen Freitag eingefunden hatten, erhielten sie im Rahmen einer sehr familiären und festlichen Feierstunde ihre Abschlusszeugnisse.

 

Nach vielen Mühen und Anstrengungen haben alle ihren Schulabschluss erfolgreich gemeistert und das mit einem sehr beachtlichen Gesamtschnitt von 2,0.

Die Moderatorinnen

 

Mit viel Charme führten nach einem Sektempfang die Moderatorinnen Carina Dieke und Ida Sarholz durch das unterhaltsame Abendprogramm, unterstützt durch das Spieleleiterteam Amira Nakic und Sabina Kunz. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich für diesen Abend unterhaltsame Spiele, wie Kistenfühlen, Lippenlesen, Apfelfischen und „Wer bin ich?“ überlegt. Hierbei traten Zweier-Teams, eine Lehrergruppe gegen eine Schülergruppe, an. Mit einem knappen Vorsprung gewann am Ende erfolgreich das Schülerteam.

Rektor Wolfgang Rapp

 

Rektor Wolfgang Rapp sprach in seiner Rede den Schülerinnen und Schülern einer sehr leistungsstarken Abschlussklasse für ihre erbrachten Leistungen ein dickes Lob aus. Besonders stolz war er darauf, dass alle genau ihren Weg vor Augen haben und „versorgt“ sind. Neun Schüler streben den Mittleren Bildungsabschluss an, zwei Schüler beginnen eine Ausbildung. Rapp verglich die Schulzeit an der Waldschule mit einer Schifffahrt auf zum Teil rauer See, wobei alle sicher einen ersten Etappenhafen erreicht haben. „Manchmal sind es die Umwege, die uns Menschen weiterbringen, und auch aus den Steinen, die uns in den Weg gelegt werden, können wir manchmal was ganz Schönes bauen. Lasst euch also nicht irre machen und vorschreiben, was man alles haben und sein muss, um glücklich zu sein. Habt Mut und findet euren eigenen Maßstab.“  Rektor Wolfgang Rapp wünschte seinen Entlassschülern für ihre Weiterfahrt ins Leben ganz viel Glück, Energie, Optimismus und Erfolg bei dem, was sie sich vornehmen und in Zeiten des Sturms immer gute Freunde und Gleichgesinnte an ihrer Seite – dann könne so schnell nichts schief gehen. Zum Abschluss bedankte sich Rapp für eine offene, vertrauensvolle und ehrliche Zusammenarbeit mit den Eltern und sprach seinen Kolleginnen und Kollegen ein großes Lob für ihren Einsatz, stets zum Wohle der Schülerinnen und Schüler, aus.

 

Bürgermeister Martin Buchwald

Bürgermeister Martin Buchwald brachte seine Freude zum Ausdruck, dass alle Abschlussschüler eine berufliche oder schulische Perspektive haben und wünschte ihnen hierfür alles Gute. Er gratulierte den „Neunern“ und gab ihnen gute Wünsche mit auf den Weg. „Sie verlassen nun die Schule mit einem guten Rüstzeug, um die bevorstehenden Aufgaben erfolgreich zu bewältigen“.

 

Elternbeiratsvorsitzende Sandra Weber überbrachte den Entlassschülerinnen und -schülern ebenfalls die besten Wünsche für ihren weiteren Lebensweg. Sie mögen mit Neugier und Selbstvertrauen die neuen bevorstehenden Aufgaben angehen.

 

Die Elternvertreterin der Abschlussklasse, Roxana Nakic, verabschiedete die Neuner mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Lachend, da alle Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich ihre Schulzeit an der Waldschule beenden und weinend, da sie einer kleinen und familiären Schule den Rücken kehren müssen.

 

 

Nach dem offiziellen Teil trafen sich dann die Abschlussschüler mit ihrer Klassenlehrerin und dem Schulleiter zu einem Fotoshooting unter dem Ballonbogen vor der Waldschulhalle.

 

Ein ganz großes Lob gebührt den Schülern der Klasse 8, ihren Müttern und Vertreterinnen des Elternbeirats für die Bewirtung der Feierlichkeit.

 

Die Abschlussklasse

 

Der Höhepunkt des Abends war die Überreichung der Abschlusszeugnisse, der Preise und der Belobigungen. Die Schülerinnen und Schüler ernteten dabei sehr viel Anerkennung von ihrer Klassenlehrerin Havva Ceylan und ihrem Schulleiter Wolfgang Rapp.

 

Mit dem Abschlusszeugnis der Hauptschule entlassen wurden:

Leon Brinkel, Hanna Denkhaus,  Carina Dieke, Jelena Garbarukow, Aileen Gräter, Sabina Kunz, Amira Nakic, Ida Sarholz,  Maria Sarholz, Furkan Ucar  und Marco Zifle.

 

Eine Belobigung erhielt Leon Brinkel.

 

Die diesjährigen Preise gingen an: Maria Sarholz und Jelena Garbarukow (jeweils Schulbeste mit der Durchschnittsnote 1,4), Carina Dieke,  Aileen Gräter, Amira Nakic, Ida Sarholz und Marco Zifle.

 

Bürgermeister Buchwald überreichte die Preise der Gemeinde:

Maria Sarholz (Schulbeste, Englisch, Mathematik), Jelena Garbarukow (Schulbeste, Sport, Deutsch, Soziales Engagement), Hanna Denkhaus (Sport), Marco Zifle (Soziales Engagement)